VERLEIHUNG MIT ANSCHLIESSENDER GALA

FACTS & FIGURES

ERFOLGSMODELL MITTELSTAND. SOZIALE VERANTWORTUNG

Alljährlich zeichnen der „WirtschaftsKurier“ und „Markt und Mittelstand“ herausragende Unternehmen für kreative Visionen und außergewöhnliche Innovationen mit dem „Mittelstandspreis der Medien“ aus. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des FutureDay in der BMW Welt, München am 9. Dezember 2021. Der anschließend stattfindende SignsAward steht für gesellschafliche Anerkennung und als Preis für mutige, impulsgebende und Zeichen setzende Persönlichkeiten und Unternehmen. Der SignsAward setzt Zeichen für die Gesellschaft als Vorausdenker, positioniert sich impactstark und impulsgebend beim Thema Social Leadership.

MITTELSTAND: DAS RÜCKGRAT DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFT

Der Mittelstandspreis der Medien ehrt all diejenigen, die voran gehen, die bewegen und bewirken wollen. Mittelständische Unternehmen sind der Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft: Über 99 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind Mittelständler. Sie erwirtschaften mehr als die Hälfte der Wertschöpfung, stellen fast 60 Prozent aller Arbeitsplätze und rund 82 Prozent der betrieblichen Ausbildungsplätze bereit.
Der Mittelstandspreis der Medien zeichnet Unternehmen, Personen, Persönlichkeiten als Vorbilder und Vordenker aus. Die Laudatoren sprechen nicht nur für die Preisträger, sondern sie sind undrepräsentieren den Mittelstand.

Bisherige Preisträger (Auszug):

  • Jetfly Aviation S.A
  • Baufritz GmbH & Co. KG
  • Varta AG
  • Lambertz Gruppe

Bisherige Laudatoren (Auszug):

  • Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Ehrenpräsident des Club of Rome
  • Jean Pütz, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator
  • Dr. Frank Voßloh, Geschäftsführer der Viessmann Deutschland GmbH
  • Andreas Zimmermann, CEO Die Vordenker AG

PREISKATEGORIEN 2021

  • Innovation
  • Lebenswerk
  • Nachhaltigkeit

MENSCHEN

  • Bis zu 250 Gäste
  • National und regional bekannte Persönlichkeiten sowie hochkarätige Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft
  • Meinungsmacher und Multiplikatoren aus den Medien

MEDIENREICHWEITE

Inhalte und Botschaften werden über folgende Medienvielfalt und Multiplikatoren verbreitet:

  • Mediale Reichweite der WEIMER MEDIA GROUP I print I online I TV I social media
  • Mediale Reichweite von Journal International I print I online I social media
  • Mediale Reichweite zusätzlicher Medienkooperationspartner über alle medialen Kategorien
  • Geladene Presse

MEHRWERT

  • Präsentation und Unternehmenspositionierung im Zusammenhang mit gesellschaftlichen Zukunftsthemen in exklusivem Umfeld

  • Erweitertes Kontaktumfeld I Kundenpotenzial

  • Vertiefende mediale Präsenz und Medienkontakte sowie Beiträge für das eigene

  • Social Media Marketing wie Intranet, Instagram, Facebook & LinkedIn u.v.m. zu Unternehmenspositionierung I Markenausbau und Produktplatzierung

WEIMER MEDIA GROUP

Die WEIMER MEDIA GROUP ist auf anspruchsvollen Qualitätsjournalimus und multimediale Wirtschafts-, Politik- und Finanzpublikationen spezialisiert. In der Gruppe erscheinen das Debattenmagazin „The European“, „Die Gazette“, die Unternehmenszeitung „WirtschaftsKurier“, das Wachstumsmagazin „Markt und Mittelstand“, die „BÖRSE am Sonntag“, „Anlagetrends“ sowie das Satiremagazin „Pardon“. Zur Verlagsgruppe gehört eine der größten Datenbanken in der E-MailingKommunikation in Deutschland. Zudem hat sich der Verlag mit Kongressen und Wirtschafts-Events einen Namen gemacht. Zu den hochkarätig besetzten Veranstaltungen des Jahres gehört unter anderem der „Ludwig-Erhard-Gipfel“ für Entscheider am Tegernsee oder der „SignsAward”, der das Engagement von Zeichensetzern mit dem Fokus Social Leadership ehrt. Der „Mittelstandspreis der Medien“ honoriert den Mittelstand und die glamouröse Marken Gala feiert Marken und ihre Macher. Die Verlagsgruppe produziert Bücher sowie Unternehmermagazine (CH.GOETZ-VERLAG) und ist als Online-Publisher aktiv.